Literaturpreise-Hamburg.de

Susanne Höbel
Barbara Mesquita
Beate Smandek u. Milka Vagadayová
Sigrid Behrens
Ina Bruchlos
Matias Grzegorczyk
Mascha Kurtz
Nils Mohl
Farhad Showghi

Susanne Höbel

aus der Jurybewertung

"Susanne Höbel hat sich für den Übersetzungs-Förderpreis mit einem Projekt beworben, für das noch kein Verlag gefunden ist: eine Sammlung von Kurzgeschichten aus dem New Yorker und über New York. Aus den zahlreichen Beiträgen prominenter Autoren hat sie eine Erzählung von Jamaica Kincaid ausgewählt, die von der Antilleninsel Antigua nach NY eingewandert ist und hier ihre frühen Tage im Big Apple schildert. Die Sprache ist an der Oberfläche von täuschender Einfachheit, ruft einerseits Erinnerungen an die gesprochene Rede des karibischen Creole wach, bringt anderseits die Sprachlosigkeit angesichts der überwältigenden Exilerfahrung zum Ausdruck. Susanne Höbel hat diese feinen Nuancen mit viel Gespür und genauer Wortwahl in eine sehr gelungene deutsche Übertragung gebracht."