Literaturpreise-Hamburg.de

Brigitte Jakobeit
Andreas Löhrer
Miriam Mandelkow
Sven Amtsberg
Robert Cohn
Nils Mohl
Hartmut Pospiech
Charlotte Richter-Peill
Katrin Seddig

Miriam Mandelkow

aus der Jurybewertung


„Was tut eine ehemalige Collegestudentin am letzten Tag, bevor sie von ihrem tödlichen Hirntumor erfährt? Kiffen, Glotzen und innere Monologe halten, die vor ironischer Weltverdrossenheit nur so strotzen. Keiner bleibt verschont, von ihrem Bruder Dan, dem „König Flachwichs“ im „Schwachmatenuniversum“, bis zu Hollywood-Stars wie „Debra Dummbeutel Winger.“ Dazwischen hat Dahlia Finger noch genügend Zeit, sich mit Lavendel-Lotion „einzumilchen“ und darüber nachzudenken, ob sie sich „einen Freund ans Bein binden“ sollte. Miriam Mandelkow überträgt den Jargon einer amerikanisch-jüdischen Jung-Akademikerin mit Leichtigkeit und Witz ins Deutsche und verleiht ihrer todgeweihten Hauptfigur durch ihre nuancenreiche Sprache eine Extraportion Lebendigkeit.“