Literaturpreise-Hamburg.de

Joachim Bartholomae
Zuzanna Musialcyk und Ferdinand Leopold
Friederike Meltendorf
Stefan Beuse
Kristine Bilkau
Ursula Menzer
Akin E. Sipal
Tobias Sommer
Silke Stamm

Silke Stamm

aus der Jurybewertung


"Vierundvierzig Arten, eine Antwort zu erhalten kann man wie eine Art Autobiografie in vierundvierzig Prosastücken lesen, die in sich ebenso parzelliert und geschachtelt ist, wie Erinnerung nun mal funktioniert, und die jede Form von diesbezüglicher Kontinuität als gewollt und in gewisser Weise irreal, als rein behauptet entlarvt. Es macht dabei auch keinen Unterschied, ob diese Biografie nur einer Person »gehört«, oder ob sie kompiliert ist, Puzzlestücke verschiedener Leben subsumiert; wer hat nicht schon einmal erlebt, dass sich ein Puzzleteil des eigenen Lebens, dessen man sich völlig sicher war, als reine Fiktion herausstellt – wie immer auch diese entstanden sein mag? Und ist nicht auch die Liebe, von der in diesem Text viel zu lesen ist, auch häufig eine Fiktion? Jedenfalls sind diese vierundvierzig Antworten sinnfälliger, als die immer wieder paraphrasierten fünfzig Arten, seinen Liebhaber zu verlassen. Und vor allem sind es Antworten, die mit großer sprachlicher Präzision vorgetragen werden, und mit einer Leichtigkeit, die das scheinbar Nebensächliche, Kleine, doch so häufig über den Pomp großer Gefühle und Geschichten hinausragen lässt."