Literaturpreise-Hamburg.de

Daniel Gerzenberg
Miriam Mandelkow
Claudia Steinitz
Sigrid Behrens
Manuel Funk
Tino Hanekamp
Jonis Hartmann
Catharina Junk
Susanne Neuffer

Claudia Steinitz

geboren 1961 in Berlin,
studierte Französisch und Italienisch an der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 1983 bis 1986 erhielt sie ein Forschungsstudium zur Italienischen Gegenwartsliteratur am Lehrstuhl für italienische Literatur der Humboldt Universität, von 1986 bis 1989 war sie Mitarbeiterin für Länderbeziehungen an Humboldt Universität. Seit 1989 ist sie freiberufliche Literaturübersetzerin.

Übersetzungen seit 2010:

  • Lyonel Trouillot, Die schöne Menschenliebe, Liebeskind, 2013
    (zusammen mit Barbara Heber-Schärer)
  • Yannick Haenel, Die bleichen Füchse, Rowohlt, 2014
  • Véronique Olmi, Das Glück, wie es hätte sein können, Kunstmann, 2014
  • Grégoire Delacourt, Im ersten Augenblick, Hoffmann und Campe, 2014
  • Lyonel Trouillot, Straße der verlorenen Schritte, Liebeskind, 2013
    Zusammen mit Barbara Heber-Schärer
  • Marie-Jeanne Urech, Requisiten für das Paradies, Bilger, 2013
  • Albertine Sarrazin, Astragalus, Hanser Berlin, 2013
  • Gilles Rozier, Im Palast der Erinnerung, Andere Bibliothek, 2013
    Zusammen mit Barbara Heber-Schärer
  • Ling Xi, Die dritte Hälfte, Liebeskind, 2013
  • Grégoire Delacourt, Alle meine Wünsche, Hoffmann und Campe, 2012
  • Hélène Gremillon, Das geheime Prinzip der Liebe, Hoffmann und Campe, 2012
  • Olivier Sillig, Skoda, Bilger, 2012
  • Nancy Huston, Infrarot, Rowohlt, 2012
  • Véronique Olmi, In diesem Sommer, Kunstmann, 2012
  • Véronique Bizot, Eine Zukunft, Steidl, 2012
    Zusammen mit Tobias Scheffel.
  • Véronique Bizot, Meine Krönung, Steidl, 2011
    Zusammen mit Tobias Scheffel
  • Ghislaine Dunant, Ein Zusammenbruch, Rotpunkt, 2011
  • Yannick Haenel, Das Schweigen des Jan Karski, Rowohlt, 2011
  • Claude Lanzmann, Der patagonische Hase, Rowohlt, 2011
    Zusammen mit Barbara Heber-Schärer
  • Véronique Olmi, Die erste Liebe, Kunstmann 2011
  • Olivier Sillig, Schule der Gaukler, Bilgerverlag 2010
    Mit Barbara Heber-Schärer (ch-Reihe)
  • Sylvie Neeman Romascano, Nichts ist geschehen, Rotpunktverlag 2010