Literaturpreise-Hamburg.de

Christel Hildebrandt
Dr. Annette Kopetzki
Volker Oldenburg
Claus Berg
Maria Regina Heinitz
Hendrik Rost
Ursula Schötzig
Andrea Salt
Judith Sombray

Christel Hildebrandt

geboren 1952 in Lauenburg/Elbe.
1972 bis 1982 Studium an der Universität Hamburg, zunächst Germanistik und Soziologie für das Höhere Lehramt, danach Literaturwissenschaft. 1982 Promotion über die „Schreibbedingungen von Schriftstellerinnen in der DDR in den Siebziger-Jahren. 1983 2. Staatsexamen für das Höhere Lehramt. Seit 1988 freie Übersetzerin.

Publikationen

Zahlreiche Übersetzungen aus dem Norwegischen, Dänischen und Schwedischen, u.a. Romane von Lars Saabye Christensen, Kinderbücher von Maria Parr und Kim Fupz Aakeson, Theaterstücke von Henrik Ibsen, Historische Romane und Novellen von Amalie Skram und Romane und Kriminalromane von Håkan Nesser, Majgull Axelsson und Mikael Niemi. Daneben auch Herausgeberin von Anthologien (zusammen mit Gabriele Haefs und Dagmar Mißfeldt) mit Texten aus der skandinavischen Literatur.

Amalie Skram, St. Jørgen / St. Jörgen, Übersetzung aus dem Dänischen