Literaturpreise-Hamburg.de

Gabriele Haefs
Barbara Mesquita
Martin Savov / Henrike Schmidt
Jens Eisel
Finn-Ole Heinrich
Maria Victoria Odoevskaya
Marie-Alice Schultz
Leona Stahlmann
Dita Zipfel

Dr. Gabriele Haefs

geboren 1953 in Wachtendonk am Niederrhein. Studium der Volkskunde, Vergleichenden Sprachwissenschaft, Keltologie und Skandinavistik in Bonn und Hamburg, Dissertation zum Thema „Das Irenbild der Deutschen“ 1982. Freie Übersetzerin seit 1983. Gabriele Haefs übersetzt aus dem Englischen, dem Norwegischen, dem Dänischen und Schwedischen und dem Irischen.

Publikationen / Übersetzungen

Gabriele Haefs hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Sigrid Undset und Anne Holt übersetzt und
etwa 20 Anthologien skandinavischer, irischer und schottischer Literatur heraus- oder mitherausgegeben.

Auszeichnungen (Auswahl)

Gustav-Heinemann Friedenspreis
Deutschen Jugendliteraturpreis und ist
Ritterin 1. Klasse des Königlich Norwegischen St. Olavs Ordens