Literaturpreise-Hamburg.de

BEWERBUNG

Hinweise zur Gestaltung der Arbeitsproben

  1. Handschriftliche Arbeitsproben können nicht berücksichtigt werden.

  2. Die eingesandten Typoskripte müssen das DIN A 4-Format einhalten. Die Texte sollten
    einen Zeilenabstand von 1,5 einhalten, die einzelnen Seiten nicht mehr als 60 Zeichen
    je Zeile (= 1800 Zeichen pro Seite) umfassen.
    Das Papier darf nicht gefaltet, zerknittert
    oder beschädigt sein. Es darf nur einseitig bedruckt sein.

  3. Die Typoskripte dürfen nicht geklammert oder in irgendeiner anderen Art fest gebunden
    oder geheftet sein. Hüllen und Büroklammern hingegen können verwendet werden.

  4. Die Typoskripte müssen ein deutliches, einwandfrei fotokopierbares Schriftbild aufweisen.

  5. Gestalterische Elemente (Zeichnungen o.ä.) bitte ausschließlich als Kopien einreichen.
    Bitte reichen Sie keine Originale ein!

 

TERMINLICHER HINWEIS:
Das Juryverfahren wird nicht vor November 2018 abgeschlossen sein. Die Preisverleihung wird
Ende November/Anfang Dezember 2018 im Literaturhaus Hamburg stattfinden. Alle Bewerber
erhalten hierfür nach Abschluss der Jurierung (nicht vor Anfang November 2018) eine Einladung.